Croissants und Plundergebäck

Croissants (von frz. lune croissante = zunehmender Mond, in der Schweiz auch Gipfeli, in Süddeutschland teilweise Hörnchen) sind ein französisches Gebäck aus Plunderteig, einem Hefeteig, der wie Blätterteig mehrfach ausgerollt und mit eingearbeiteten Schichten von Butter zusammengefaltet wird. Croissants sind bei uns im Ratscafe am Markt beliebte Frühstücksgebäcke die auch am Nachmittag noch genussvoll sind. Die österreichischen Kipferl waren ursprünglich ein Gebäck aus Hefeteig in Hörnchenform und wurden noch 1894 in einem gastronomischen Lexikon als Hefegebäck bezeichnet.

Croissants werden bei uns auch mit Käse überbacken oder mit Schinken gefüllt warm zum Verzehr im Ratscafe am Markt angeboten. Daneben wird auch das Schokocroissant mit Schokoladen-Nougatfüllung und Schokodekor mit süßer Note angeboten.

Unser Croissant und Plundergebäck

  • Croissant
  • Käsecroissant
  • Schinken-Käsecroissant
  • Schokocroissant
  • Mini-Croissant
  • Mini-Käsecroissant
  • Franzbrötchen
  • Frischobstplunder
  • Quarkplunder
  • Kirschtaschen
  • Schnecken
  • Gewürzstangen
  • Schweineohren
  • Nußschleifen
  • Kokosschleifen
  • Apfeltaschen
  • Mohnschnecke
  • Marzipankopenhagener
  • Quarktaschen
  • Kirschkopenhagener