Archiv

Pfirsich-Marzipan-Torte

Zutaten
1/2 Dose Pfirsiche
1 Becher Sahne
1 Päckchen Marzipanrohmasse
2 Päckchen Tortenguss
1 Päckchen Sahnesteif

Zubereitung/Schritte
Biskuitboden herstellen und Boden in 3 Teile schneiden
Pfirsiche auf Boden legen
2 Päckchen Tortenguss mit 500 ml Saft und 500 ml Wasser herstellen und darüber geben
1/2 Päckchen Marzipan mit 4 Esslöffeln Sahne sämig rühren
1/2 Becher Sahne mit Zucker und Sahnesteif schlagen, zuletzt Marzipanmasse unterrühren
Marzipansahne auf die Pfirsiche geben und zwischen die nächsten Böden streichen
1/2 Becher Sahne für die Außenseiten schlagen und darauf verteilen

Waldmeistertorte

Zutaten
100 g Margarine
100 g Zucker
1 Prise Salz
2 Eier
150 g Mehl
1 Teelöffel Backpulver

Belag:
1 Päckchen Götterspeise Waldmeister-Geschmack
100 g Zucker
500 ml Apfelsaft
6 Blatt Gelatine
2 Eier
1/2 Zitrone
3 Esslöffel Waldmeistersirup
250 g Quark (20%)2 Becher Joghurt (10%)

Zubereitung/Schritte
Alle Zutaten für den Teig verrühren
Teig in eine gut gefettete Springform füllen
In den Backofen schieben und bei 200° 35 Minuten backen
Aus der Form lösen und erklaten lassen
Götterspeise mit 50 g Zucker und Apfelsaft nach Anleitung zubereiten
Gelatine in kaltem Wasser einweichen
Eigelb mit restlichem Zucker, Zitronensaft und Sirup schaumig schlagen
Quark und Joghurt unterrühren
Gelatine ausdrücken und in zwei Eßlöffel heißem Wasser auflösen
Unter die Quarkcreme rühren
Im Kühlschrank halbfest werden lassen
Eiweiß steif schlagen und unterheben
Einen Tortenrand um den Tortenboden legen
Quarkcreme darauf streichen und mit einem Löffel Wellen eindrücken
Fest werden lassen
Halbfeste Götterspeise darüber gießen
über Nacht im Kühlschrank fest werden lassen

Birnentorte Helène

Zutaten

Mürbeteig
:
180 g Mehl
1/2 Teel. Backpulver
65 g Zucker
1 P. Vanillezucker
1 Ei
90 g Margarine

Belag:
4 - 5 Birnen
1/8 l Wasser
1/8 l Wein
150 g Zucker
1/4 l Sahne
Birnengeist (geht auch ohne)
Kuvertüre Schokolade
Aprikosenmarmelade o.ä.

Zubereitung/Schritte
Aus den Teigzutaten einen Mürbeteig bereiten
in eine gefettete Tortenform geben und mehrmals mit einer Gabel einstechen
goldgelb backen bei 200 °C ca. 15 Minuten.
Auf einen Kuchenrost stürzen und auskühlen lassen.
Den Boden mit verdünnter, erhitzter Aprikosenmarmelade dünn bestreichen.
Die Birnen schälen, halbieren,
Kerngehäuse entfernen und in 1/8 l Wein und 1/8 l Wasser mit dem Zucker kurz dünsten
im Sud abkühlen lassen und auf ein Sieb zum Abtropfen geben.
Evtl. über die Birnen den Birnengeist geben.
Die Sahne steif schlagen und den Tortenboden damit bestreichen (Sahne zum Garnieren zurückbehalten.)
Die Birnen mit geschmolzener Kuvertüre überziehen und vorsichtig auf den Tortenboden legen.
Mit der restlichen Sahne verzieren.

Apfelkuchen-Omas Art

Zutaten
300g Mehl
1 Päckchen Backpulver
200g Zucker
200g Margarine
4 Eier
1 Schuss Milchkaffee
3 -4 Äpfel

Zubereitung/Schritte
Margarine, Eier und Zucker schaumig rühren
Mehl, Backpulver und Milch hinzufügen
Teig in eine Springform füllen
Äpfel schälen und auf dem Kuchen verteilen
ca. 60 min backen bei 180°
Als Guss kann eine Zuckerglasur aus Puderzucker und Apfelsaft empfohlen werden

Holländer Kirschtorte

Zutaten
300g TK-Blätterteig von Ihrem Bäckermeister
4 EL rotes Johannisbeergelee
4 EL Puderzucker
1 EL Kirschwasser
1 Glas Sauerkirschen (720ml)
2 gestrichene EL Speisestärke
4 EL Zucker
400ml Sahne
1 Päck. Vanillinzucker
2 Päck. Sahnesteif


Zubereitung/Schritte
Blätterteig auftauen lassen. Überlappend auslegen und 2 Platten von 24 cm Durchmesser ausrollen.
Auf ein kalt abgespültes Backblech legen, ca. 30 Min. kühlen. Ofen auf 200 Grad vorheizen.
Die Teigplatten ca. 12 Min. backen. Nach ca. 8 Min. Temperatur auf 160 Grad reduzieren.
Heraus nehmen, abkühlen lassen und mit einem Tortenring 2 Kreise von 22 cm Durchmesser ausstechen.
Einen Boden mit Gelee bestreichen, trocknen lassen. Puderzucker und Kirschwasser verrühren, auf das Gelee streichen.
Boden in 12 Stücke teilen. 2ten Boden auf eine Tortenplatte legen, Tortenring darum schließen.
Kirschen abtropfen lassen. Saft auffangen, 125 ml abmessen. Aufkochen lassen und die mit kaltem Wasser angerührte Speisestärke einrühren.
Kirschen bis auf 12 Stück sowie 2 EL Zucker unterrühren und auf den Boden geben.
Sahne steif schlagen, dabei übrigen Zucker, Vanillinzucker und Sahnesteif einrieseln lassen. ¾ der Sahne auf die Kirschmasse streichen.
Mit den Blätterteigstücken abdecken.
Von der restlichen Sahne Tupfen aufspritzen, mit übrigen Kirschen verzieren.

Nuss-Nougat-Cake

Zutaten

120 g Eigelb
40 g Marzipan
20 g Wasser
40 g Zucker
80 g Nougat dunkel, flüssig
1 g Vanille
1 g Zimt
5 g Zitrone
2 g Salz
180 g Eiweiß
140 g Zucker
280 g Haselnüsse, gerieben
100 g Haselnüsse, gerieben geröstet
25 g Weizenpuder

Zubereitung

Nuss-Nougatmasse:
Das Eigelb, Marzipan, Wasser, Zucker, Nougat dunkel, flüssig und die Vanille, Zimt, Zitrone und Salz schaumig rühren.
Eiweiß und Zucker zu Schnee schlagen.
Die Haselnüsse und Weizenpuder vorsichtig melieren und einfüllen.

Rehrückenform 33 cm lang, 11 cm breit, Höhe 6 cm.
Die Form Buttern, melieren und Masse einfüllen, zu den Seiten ausstreichen und bei 170 Grad 55 Minuten backen.
Nach dem auskühlen mittig einen Nougatstrang aufdressieren und mit Milchkuvertüre überziehen. Orangeat feingehackt aufstreuen und schneiden.

Lebkuchenherzen (80 Stück)

Zutaten

150 G Honig
150 g Ahornsirup
200 g Butter
500 g Weizenvollkornmehl
Gewürznelken, Orangenschale
10 g Pottasche
3 Eßlöffel Wasser
5 Esslöffel Honig
2 Esslöffel Butter
3 Esslöffel Orangensaft
100 g bunte Streusel

Zubereitung

Den Honig mit dem Sirup und der Butter bei schwacher Hitze erwärmen, bis die Butter geschmolzen ist.
Dann auf Raumtemperatur abkühlen lassen.
Das Mehl mit den Gewürznelken und der Orangenschale mischen.
Das Honiggemisch unter das Mehl rühren. Die Pottasche im Wasser auflösen und unter den Teigkneten.
Den Teig 24 Stunden zugedeckt bei Raumtemperatur stehen lassen.
Dann den Teig etwa 0,5 cm ausrollen und Herzen ausstechen.
Die Herzen im vorgeheizten Ofen bei 180 Grad 12 min Goldgelb backen.
Dann auf einem Kuchengitter abkühlen lassen.
Den Honig mit der Butter schmelzenlassen, den Orangensaft unterrühren und die Herzen damit überstreichen.
Die noch feuchte Glasur mit den Zuckerstreuseln verzieren.